Aktuell.

24.06.2018

„Ich werde nie aufhören, diese Kultur zu bearbeiten“, sagte die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz im Dlf. Seit vielen Jahren arbeitet sie sich an ihrem Heimatland Österreich ab und protestiert sowohl öffentlich als auch in Artikeln, Essays und Netzvideos gegen Nationalismus, Diskriminierung und Unrecht. Marlene Streeruwitz im Gespräch mit Anja Reinhardt. Deutschlandfunk, 24.06.2018. Link zum Interview: Hier.

03.06.2018

Lesung von Marlene Streeruwitz und anschließender Podiumsdiskussion mit der feministischen Ökonomin Käthe Knittler und dem Ökonomen Richard Sturn. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Nachwuchstagung Literatur-Geschlecht-Ökonomie im Meerscheinschlössl, Graz statt. Moderation: Hildegard Kernmayer 14.06.2018, 19:00 Eintritt frei! Weitere Informationen: Hier.

03.05.2018

    Jeden Donnerstag um 19:00, zur Anti-Regierungs-Demonstrations-Versammlungs-Zeit, wird ein neues Video von Marlene Streeruwitz veröffentlicht. Ausgehend vom Regierungsprogramm werden dringende gesellschaftspolitische Fragen aufgegriffen, kommentiert und in den Raum gestellt. Partizipation ist erwünscht. Beiträge zur Kasperlpost bitte unter Postfach 10, 1182 Wien einsenden.   Erste Folge am 10.05.2018   Link zum Youtube Kanal: hier.

30.04.2018

Am 14.10.2018 hat das neue Theaterstück von Marlene Streeruwitz am Berliner Ensemble Premiere. „Wir leben nicht in einer offenen und gerechten Gesellschaft, die Demokratie ermöglicht. Wir leben in einer formalen Gleichberechtigung, die kulturell verhöhnt wird und die die reaktionären Kräfte nie zur Kenntnis nehmen musste. Es ist die Klage zu führen, dass die Rahmenbedingungen für… Weiterlesen